Liberior Shop Rheine


Geschichte

Liberior ist ein Teilbereich der ungrund Unternehmensgruppe. ungrund wurde im Jahr 1927 in Rheine als klassischer Tischlerei Handwerksbetrieb gegründet. Mittlerweile beweist sich das Unternehmen in der dritten Generation als vertrauensvoller Partner in der Gestaltung von modularen Raumkonzepten für Schulen, Kitas und medizinische Zwecke die verkauft und vermietet werden. ungrund entwickelte sich so zum Generalbauer für komplexe schlüsselfertige Großbauten und stellt sich immer wieder den neuen Herausforderungen am Markt.
In den Werkstätten werden weiterhin aber auch Fenster und Türen sowie individuelle Retail-Möbel, Labormöbel als auch Lehrkücken für die Kunden hergestellt. 
Die ungrund Manufaktur für Holz- und Metallbau betreibt neben dem e-commerce Handel auch aktiv den Einzelhandel LIBERIOR mit realen Shops in der Rheiner Innenstadt und am Betriebsstandort in Neuenkirchen. 
Für die aktive Freizeitgestaltung seiner Mitarbeiter und Kunden bietet ungrund heute auch Räumlichkeiten für Sport- und Events sowie einen Gastronomiebetrieb roter hirsch 4U am historischen Marktplatz in Rheine.

Dem Wachstum geschuldet wurde der Unternehmenssitz Anfang 2000 von Rheine ins nahe gelegene Neuenkirchen im Münsterland verlagert. Zwischenzeitlich wurden für den Bereich der Modulfertigung weitere Produktionsstätten am Standort Schüttorf geschaffen sowie eine eigene Eventhalle errichtet.

Kompetenzen

 ungrund kann dank eines erfahrenen und motivierten Teams eine zuverlässige Zusammenarbeit mit seinen Kunden garantieren. Im Fokus steht dabei die Individualität der Kundenansprüche, die durch eine verantwortungsbewusste Herangehensweise und präzise Umsetzung erfüllt werden kann. Ganz im Wandel der Zeit steht das Unternehmen für eine nachhaltige Vorgehensweise, die nicht nur bei der Umsetzung der Modulgebäude, eine außerordentliche Qualität garantiert.